News 27. Februar 2013

Sicherheit bei Smartphones lässt zu wünschen übrig

Sicherheit bei Smartphones lässt zu wünschen übrig

Schon lange hat das gewöhnliche Handy ausgedient. Heute muss es ein Smartphone sein. Damit kann man all das tun, was auch zu Hause mit dem PC möglich ist. Was viele jedoch nicht registrieren: Es handelt sich nicht mehr nur um ein Mobiltelefon, mit einem Smartphone hat man einen Hochleistungscomputer in der Tasche. Das bedeutet auch, dass man sich  und seine Daten entsprechend schützen muss, was viele leider nicht tun.

weiterlesen
News 20. Februar 2013

Private Sicherheitsdienste werden immer jünger

Private Sicherheitsdienste werden immer jünger

Ein Beruf mit sehr guten Zukunftsaussichten sind die Fachkräfte bzw. Servicekräfte für Schutz und Sicherheit. Diese beiden Berufsfelder, in denen man seit 2002 bzw. 2008 eine Ausbildung absolvieren kann, haben mittlerweile über 4.500 neue Fachkräfte hervorgebracht. Das macht die Branche nicht nur sicherer, sondern auch sehr jung.

weiterlesen
Brand 15. Februar 2013

Rauchmelder: Wer zahlt bei Fehlalarm?

Rauchmelder: Wer zahlt bei Fehlalarm?

Seit Anfang des Jahres ist der Rauchmelder auch in privaten Wohnräumen Pflicht. Obwohl man noch bis zum Jahr 2017 Zeit hat, diese zu installieren, ist das Thema in aller Munde. Befürworter stehen Kritikern gegenüber. Dass ein  Rauchmelder aber immer Leben retten kann, das steht außer Frage.

weiterlesen
News 06. Februar 2013

Bezahlen per Spracherkennung

Bezahlen per Spracherkennung

Wer hat heute schon noch Geld in der Tasche? Gezahlt wird immer öfter mit Kreditkarte. Das ist bequemer und auch sicherer. Nun kommt ein neuer Trend aus den USA, der das Bezahlen per Spracherkennung gestattet. Ob und wann sich das in Deutschland überhaupt etabliert, weiß noch niemand, denn schon das sogenannte „Mobile Payment“ ist bei uns gefloppt.

weiterlesen