Kategorie: News 10. April 2013

Mobile Zeiterfassung im Dienstleistungsgewerbe

mobile Zeiterfassung
Perfekte Vernetzung - alles im Blick.

Die Zeiten von Stechuhren und unübersichtlichen, meist handschriftlichen Angaben von Arbeitsplatzeinsätzen sind glücklicherweise vorbei. Heute gibt es Zeiterfassungstools, mit denen man eine einfache Personal- und Arbeitszeitplanung durchführen kann. Die Online-Plattform für Zeiterfassung ist sehr sicher gehalten und hat in Bezug auf die Anzahl der Mitarbeiter keine Grenzen.

 

Standortkontrolle per GPS

 

Besonders von Vorteil ist das System bei Arbeitseinsätzen an verschiedenen Standorten, beispielsweise auf Baustellen. So können sich Mitarbeiter über Ihr Handy oder Smartphone einbuchen, das System weiß dann sofort, wer wo zu finden ist – dank eines kostenlosen GPS-Abgleichs. Dadurch haben Arbeitgeber zwei entscheidende Vorteile. Erstens können sie sehen, ob die gebuchte Tätigkeit vor Ort ausgeführt wurde, zweitens, welcher Mitarbeiter die Arbeiten zu welchem Zeitpunkt erledigt hat. 

Autor: von Holger Schossig 1 Kommentare

0 Kommentare

Kommentar abgeben

Bitte geben Sie Name und E-Mail-Adresse an.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentarrichtlinien
Um zu verhindern, dass Gruppen oder einzelne Nutzer die Kommentarfunktion des Blogs für politische Werbung oder die Verbreitung von beleidigenden oder rassistischen Texten missbrauchen, sind wir gezwungen, Einträge nur nach vorheriger Kontrolle durch die Redaktion freizugeben. Wir bitten um Verständnis.

Kommentarrichtlinien im Detail lesen